Podcast-Workshop

Podcast WorkshopGrafik: iamell.com

Eine lose Reihe von ATP-Podcasts mit Themen, die junge Leute betreffen und interessieren, produziert von und mit jungen Leuten - hier und in Indien...

An dieser Idee denken und arbeiten wir seit einiger Zeit. Vom 12. bis 14. Juli veranstalten wir nun in Berlin-Wannsee einen Podcast-Workshop mit einer Gruppe von interessierten jungen Erwachsenen von 18 bis 25 Jahren.

Was dabei herauskommt? Wir informieren Sie und euch - und wer in der Zukunft noch mitmachen will, ist herzlich eingeladen.

Unser betterplace-Spendenprojekt

Anfang Juli 2021 waren 5.000 € Spenden für 4 Quarantäne-Hütten beisammen. Herzlichen Dank an alle Spender*innen und Spender! Wie geht es weiter? Lesen Sie die "Neuigkeiten" auf der Seite unseres betterplace-Spendenprojekts.

Dies ist unser Spendenprojekt:

„Das größte Problem ist, dass es hier absolut keinen Platz gibt, um jemanden zu isolieren. Ein Fall breitet sich sehr schnell in einem Dorf aus“, sagt Tarsh aus Gudalur.

Ein kleines Team konzipiert und fertigt die Quarantäne-Hütten vor Ort und stellt sie nach Bedarf auf – auf dem Gelände des Adivasi-Krankenhauses sowie in Adivasi-Dörfern. Insgesamt sind etwa 20 Stück geplant. Dies ist ein Projekt von Adivasi für Adivasi, angepasst an Gegebenheiten und Bedürfnisse vor Ort:

Erfolgreich: Training 18. bis 20.6.

Training Gerechtigkeit HamburgEindrücke vom Training in Hamburg (ATP)

Conform mit den Auflagen zur Pandemiebekämpfung fand vom 18.-20. Juni unser Multiplikator*innen-Training in Hamburg zum Thema "Gerechtigkeit" statt.

Es war ein erfolgreiches Treffen - das Feedback der Teilnehmenden war durchweg positiv und betraf alle Bereiche des Workshops: die theoretischen Inputs ebenso wie die praktischen Übungen (im Bild) und intensiven Diskussionen.
Nicht zuletzt setzten sich die Teilnehmenden kreativ mit dem Thema "Gerechtigkeit" auseinander. In zwei Gruppen entstanden mehrere Collagen (im Bild) und Poetry.
Ein Gastredner des solidarischen Kaffee-Importeurs "Aroma Zapatista" kam ebenfalls gut an. Bereichernd für die Diskussion waren nicht zuletzt eine Reihe von audio-Statements von Adivasi und indischen Teammitgliedern aus Gudalur.

Unter > Termine laden wir alle Interessierten zu unseren weiteren Multiplikator*innen-Workshops ein.

aktuelle COVID-19-Fälle bei Adivasi

Aktuelle Covid 19 Faelle

Grafik: COVID-19-Virus (Fusion Medical Animation)

"4.000 Impfungen von Adivasi an einem Tag!", berichtet Stan von ACCORD aus Gudalur am 20. Juni.

Die neu gewählte Regierung des Bundesstaates TN arbeitet eng mit ACCORD & dem Adivasi-Netzwerk AMS zusammen, um dessen ca. 15.000 Adivasi in 300 Dörfern schnell zu impfen:

"Von den staatlichen Stellen erhalten wir die Information, wie viele Impfdosen wir für die nächsten Tage erwarten können. Unsere Gesundheits- und Dorfteams bestimmen daraufhin die Dörfer, wo geimpft werden soll. Wir informieren die Dorfbewohner*innen und geben die Namenslisten mit denen, die geimpft werden möchten, an die staatlichen Stellen zurück. Am nächsten Tag wird dann vom staatlichen Impfteam vor Ort geimpft und unsere Teams trommeln die Impfwilligen zusammen.

Digitales Seminar am 29. Mai

Flyer web"Das waren ja zwei sehr gut investierte Stunden", ist der Senior Andreas S. begeistert.

Für zwei Stunden verband unser digitales Seminar 25 Menschen in Deutschland und Südindien. Der Schwerpunkt lag nach einer kurzen Präsentation unserer indischen Partner*innen auf den vielen Fragen, welche unterschiedliche Aspekte von Entwicklungsperspektiven in den Adivasi-Dörfern vertieften.

Interessiert? Auch unsere künftigen digitalen Seminare sind für alle Interessierten offen: Den nächsten Termin werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.
Nutzen Sie die Gelegenheit für das direkte Gespräch mit unseren indischen Partner*innen (alle Veranstaltungen auf Englisch, deutsche Übersetzung bzw. Zusammenfassung zum Nachlesen im Chat der Video-Konferenz).