... mit Ihrer Kirchengemeinde, Ihrer nachhaltigen Schülerfirma, Ihrem entwicklungspolitischen Verein oder Ihrer sozialen Einrichtung, ggfs. auch in Hort oder Kindergarten, durch.

Die möglichst private Unterbringung für zwei, drei Nächte an einem Ort ermöglicht darüber hinaus vielfältige interkulturelle Begegnungen, interreligiösen Austausch,vielfältige Momente zur Horizonterweiterung und bleibenden Erinnerung - und vielleicht für bleibende Kontakte oder Kooperation mit den Adivasi über diesen Besuch hinaus.

Wir organisieren und finanzieren dank Fördermitteln und Spenden diese Veranstaltuns- und Begegnungsreise. Wo immer möglich, freuen wir uns über Ihren finanziellen Beitrag - Richtwert 30 Euro pro Veranstaltung/ Schulbesuch -, doch soll dies bei klammer Kasse kein Hinderungsgrund sein. Nehmen Sie möglichst frühzeitig Kontakt zu uns auf, wenn Sie indische Gäste an Ihre Schule oder Einrichtung einladen möchten oder als private Gastgeber zur Verfügung stehen.