YouTubeInstagram

Spenden-Erfolge.gif

Angesichts vielfältiger pandemiebedingter Herausforderungen versprachen wir unseren indischen Partner*innen flexible Unterstützung und teilten die Spenden entsprechend des Bedarfs vor Ort auf:

  • 9.100 Euro überwiesen wir 2020 an unsere Partnerorganisation ACCORD in Gudalur, die mit dem Adivasi-Netzwerk AMS für die nachhaltige Entwicklung von ca. 300 Dörfern mit ca. 15.000 Adivasi arbeitet.
  • 1.900 Euro überwiesen wir an unsere Partnerorganisation ASHWINI in Gudalur, die mit dem Adivasi-Netzwerk AMS am Adivasi-Krankenhaus und in den Dörfern für die Gesundheit der Adivasi arbeitet.
  • 4.550 Euro der Spenden zugunsten der "Adivasi" oder der abgezahlten "Adivasi-Teeplantage" transferierten wir zugunsten der Bildung der Adivasi an unsere Partnerorganisation "Viswa Bharati Vidyodaya Trust".

3.586,45 Euro Spenden für die Bildung der Adivasi:
Ihre Unterstützung für die Adivasi in der Gudalur-Region 2020 war sehr willkommen. Es wurden gespendet: 2.686,45 € als freie flexible Spende, 600 € für Gehälter von Lehrer/innen, 300 € für das Schulfrühstück.

13.471,- Euro Spenden für unsere entwicklungsbezogene Bildungs- und Projektarbeit in Deutschland:
Diese Spenden ermöglichten es uns, den für Fördermittel notwendigen Eigenanteil aufzubringen und finanzierten 25 Prozent unserer Bildungs- und Projektarbeit 2020. Trotz pandemiebedingter Einschränkungen in weiten Teilen des Jahres konnten wir unsere Arbeit aufrecht erhalten und nahezu alle geplanten Veranstaltungen durchführen.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich!