Veranstaltungen.jpg

Veranstaltungen


Wir laden Sie ein - laden Sie uns ein:

Wir führen Schulprojekte, öffentliche Aktionen, Abend- oder Tagesveranstaltungen, Workshops und mehrtägige (Wochenend-)Seminare durch und wirken regelmäßig am Deutschen Evangelischen Kirchentag mit. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie sich für unsere Veranstaltungen der Bildung für nachhaltige Entwicklung interessieren. Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihre Teilnahme, die Einladung Ihrer Schule, Kirchengemeinde, Einrichtung oder Ihres Weltladens.

Unsere nächsten Termine für unsere Begegnungsreisen mit Adivasi, Seminare und Multiplikator/innen-Treffen finden Sie unter "Teilnehmen".

Was ist Bildung für nachhaltige Entwicklung? mehr lesen...

 

  Nachhaltige Schülerfirmen & -gruppen

   

Poster Chameleons

 

Wir unterstützen nachhaltige Schülerfirmen und -gruppen, die sich an unserer Partnerschaft mit südindischen Adivasi mit Aktionen zum Fairen Handel, mit Spendenwerbung zugunsten der Adivasi oder Begegnungen mit Adivasi beteiligen möchten.

Wir unterstützen Sie beim Einkauf fair gehandelter Adivasi-Produkte, wir organisieren die Finanzierung, Logistik und Vorbereitung für Adivasi-Besuche, wir kommen nach Möglichkeit für Präsentationen in Ihre Klasse bzw. Gruppe oder leihen Ihnen Materialien für eine Veranstaltung, eine Aktion oder einen Stand aus - oder gestalten für Ihren Anlass z.B. zielgruppenspezifische Poster. Wir geben Anregungen und berichten von unseren Erfahrungen. Seit 2000 kooperieren wir eng mit der schulischen Eine-Welt-AG in Lauffen und der Schülerfirma Chameleon in Bretten.

     

  Schulklassen: Primarstufe

   

Grundschule

 

Leihen Sie sich für Ihren Unterricht unsere Unterrichtsmaterialien aus: für die Klassen 1 bis 6 unser Material „Indigene in der globalisierten Welt“ (siehe "Materialien"). Für den Englisch-Unterricht in der Primarstufe steht Ihnen unser Materialien "Lernen mit Adivasi" rund um Alltagserfahrungen der südindischen Adivasi-Kinder zur Verfügung (siehe "Unterrichtsmaterial Englisch").

Bei der Durchführung dieser und weiterer Unterrichtsstunden Globalen Lernens zur Lebenswelt von Adivasi in Südindien beraten wir Sie gern und unterstützen Sie nach Möglichkeit mit weiteren Materialien und (nur soweit möglich) Referent/innen unseres Projektes.
Im Rahmen unserer Bildungsveranstaltungen mit Adivasi können wir ggfs. einen Besuch von Adivasi/ Unterricht oder Veranstaltungen mit Adivasi bei Ihnen organisieren.

Für Schüler/innen zwischen der 5. und 8. Klasse können wir eine mehrtägige Klassenfahrt zum Thema "Leben mit und von der Natur bei Adivasi und uns" im Pfälzer Wald gestalten (siehe "Ein Adivasi-Haus in Deutschland").

     

  Schulklassen: Sekundarstufe

   

Sekundarschule

 

Für den Englischunterricht der Klassen 7 bis 12 steht Ihnen unser Bildungsmaterial für den Englisch-Unterricht mit verschiedenen Unterrichtseinheiten zur Verfügung (siehe "Unterrichtsmaterial Englisch"). Zudem erarbeiten wir derzeit Materialien für den Gesellschafts- bzw. Gemeinschaftskundeunterricht der Klassenstufe 7 rund um Indigene & Adivasi, Selbsthilfe, Fairen Handel etc.

Bei der Durchführung der Unterrichtsstunden oder bei der Behandlung weiterer Themen rund um Adivasi & Globalisierung, Werte & Religion der Adivasi, interkulturelle Kommunikation, Selbsthilfe & Entwicklungsarbeit des Adivasi-Netzwerks AMS in Südindien, Fairen Handel & nachhaltigen Lebensstil, Zusammenleben mit Wildtieren beraten wir Sie gern und unterstützen Sie nach Möglichkeit mit weiteren Materialien und ggfs. Multiplikator/innen.

Im Rahmen unserer Bildungsveranstaltungen mit Adivasi können wir ggfs. einen Besuch von Adivasi/ Unterricht oder Veranstaltungen mit Adivasi bei Ihnen organisieren.

Für Schüler/innen zwischen der 5. und 8. Klasse können wir eine mehrtägige Klassenfahrt zum Thema "Leben mit und von der Natur bei Adivasi und uns" im Pfälzer Wald gestalten (siehe "Ein Adivasi-Haus in Deutschland").

     

  Kindertagesstätten

   

Brettspiel

 

Für Globales Lernen an Ihrer Kita stellen wir Ihnen gern Anleitungen für Adivasi-Spiele, unser Brettspiel "Als Adivasi-Kind in Gudalur", unser Quartett-Spiel zu Adivasi-Kindern, laminierte Bildtafeln und Bildpräsentationen, Gegenstände und Kleidung der Adivasi, Rezepte für einen indischen Snack und weitere Anregungen zur Verfügung.

Im Rahmen unserer Bildungsveranstaltungen mit Adivasi können wir ggfs. einen Besuch von Adivasi bei Ihnen organisieren.

     

  Kirchengemeinden, Weltläden, ESGn...

   

Workshop

 

Laden Sie uns oder Adivasi ein für einen Vortrag oder einen Workshop: ... Mitarbeiter/innen und Kund/innen eines Weltladens lernen als Beispiel für ein Partnerprojekt im Fairen Handel die Entwicklungsarbeit des Adivasi-Netzwerks AMS kennen, ... Konfirmand/innen blicken über den Tellerrand auf das Alltagsleben von Adivasi in Südindien, ... junge Erwachsene bereiten sich mit kritischer Selbstreflexion auf einen angehenden Freiwilligendienst bei Süd-Partner/innen vor. Diese und andere zielgruppenspezifische Veranstaltungen sind möglich und bereiten wir in Absprache mit Ihnen vor. Für Besucher/innen des Indischen Filmfestivals in Stuttgart hielten wir z.B. einen Vortrag zu "Korruption in Indien: Erfahrungen und Perspektiven aus Südindien".

Für Ihr Kirchen-Café oder Ihren Stand, Ihren Gottesdienst, Ihr Gemeindefest oder Ihre Veranstaltung, für Ihr Schaufenster im Weltladen oder für eine Ausstellung in Ihren Räumen sowie für Ihre Spendenwerbung zugunsten der Adivasi senden wir Ihnen gern unsere Materialien und fair gehandelte Adivasi-Produkte zu (auf Wunsch auf Kommission) und unterstützen Sie mit unseren Erfahrungen und Ideen.

Im Rahmen unserer Bildungsveranstaltungen mit Adivasi können wir ggfs. einen Besuch von Adivasi bei Ihnen organisieren.

     

  Seminare

   

Seminar

 

Unsere Seminare finden in der Regel ein bis zwei Mal jährlich von Freitag bis Sonntag statt. Sie beschäftigen sich mit Themen nachhaltiger Entwicklung aus der Perspektive der Lebenswelt südindischer Adivasi und mit den Erfahrungen unserer Partnerschaft mit den Adivasi. Unsere Seminare finden zum Teil mit (südindischen) Referent/innen statt. Methodisch verbinden wir Präsentation, Diskussion, Erlebnispädagogik, spielerisches Lernen und informellen Austausch miteinander in schöner Umgebung eines Seminarhauses in Deutschland.

Die Seminare sind offen für alle Interessierten jeden Alters: für Multiplikator/innen, Lehrer/innen, Aktive der Eine-Welt-Arbeit und Spender/innen; für Studierende und Berufstätige, für Jugendliche und Familien. Wir erheben einen bezahlbaren Teilnahmebeitrag für Übernachtung, Verpflegung und Programm und erstatten nach Möglichkeit anteilig Fahrtkosten.

Informationen zu unserem nächsten Seminar erhalten Sie unter "Teilnehmen".

     

  Deutscher Evangelischer Kirchentag

   

Kirchentag 2

 

Regelmäßig beteiligen wir uns zusammen mit Adivasi und Schüler/innen der Eine-Welt-AG Lauffen am Programm des Deutschen Evangelischen Kirchentags - meist mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten im Bereich "Fairer Handel" oder "Nord-Süd-Partnerschaften", aber auch mit Veranstaltungen. Wir gestalteten bisher Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, interreligiöse Andachten und führten ein Straßentheater auf.

Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund waren wir erneut dabei.
Auch am Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main wollen wir mitwirken.

Besuchen Sie uns. Sie finden uns als "Adivasi-Tee-Projekt" im Programmheft unter "Mitwirkende Gruppen".
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie mit uns kooperieren und eine gemeinsame Veranstaltung durchführen wollen. Wir sind offen für neue Ideen.

Go to top