Teilnehmen.jpg

Teilnehmen


Unsere nächsten Termine. Sie sind/ ihr seid herzlich eingeladen.
Bitte anmelden unter: e-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , Tel. 0331-718327 (Petra Bursee), mobil: 0152-36762986

 

 Multiplikator/innen-Treffen "Regional"

 

 7. bis 9. Februar 2020 in Lauffen a.N.

Wer:

 

für Schüler/innen der Eine-Welt-AG Lauffen und der Schülerfirma Chameleon in Bretten und deren ehemalige Mitglieder, für Engagierte des ATP aus der (weiteren) Region, für Mitwirkende am Kreativ-Workshop 2019, für ATP-Aktive und Interessierte (Jugendliche, Erwachsene) mit besonderem Interesse an der Vernetzung

Wo:

 

Hölderlin-Gymnasium Lauffen

Kosten:

 

Für die Verpflegung erheben wir einen geringen Teilnahmebeitrag. Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich (ggfs. anteilig) erstattet

öffentliches Programm:

 

Fairnissage (Wandbild-Einweihung) & Eine-Welt-Kino auf großer Leinwand (Film N.N.) am Samstag Abend

 

 Multiplikator/innen-Treffen

 

 6. bis 8. März 2020 in Kamen

Wer:

 

aktive Multiplikator/innen des ATP und (junge) Interessierte

Wo:

 

Altes Gemeindehaus, Kamen

Kosten:

 

Für die Verpflegung erheben wir einen geringen Teilnahmebeitrag. Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich (ggfs. anteilig) erstattet

 

 Seminar

 

 20. bis 22. März oder 27. bis 29. März 2020 in Leipzig (voraussichtlich)

Wer:

 

alle Jugendlichen und Erwachsenen, die nach dem 25-jährigen Jubiläum des ATP 2019 der weiteren Ausrichtung und Ausgestaltung einer Bildungs- und Projektarbeit mit Adivasi die Richtung geben wollen: für aktive und ehemalige ATP-Mitglieder, für engagierte UnterstützerInnen

Wo:

  Ort in Leipzig N.N.

Kosten:

 

Teilnahmebeitrag N.N., Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich (ggfs. anteilig) erstattet

 

 Seminar

 

 29. Mai bis 1. Juni 2020 (Pfingsten) in Eußerthal/ Pfälzer Wald

Wer:

 

alle Interessierten, ob Jugendliche, Erwachsene oder Familien

Wo:

  Waldwerkstatt Taubensuhl

Kosten:

 

Teilnahmebeitrag N.N., Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich anteilig erstattet

 

 Seminar

 

 11. bis 13. September 2020 in Eschwege

Wer:

 

Alle Interessierten, Unterstützer/innen und Mitglieder unseres Projektes. Für Kinderbetreuung im Haus während der Seminareinheiten wird bei rechtzeitiger Anmeldung gesorgt.

Wo:

 

in der Jugendherberge Eschwege

Wann:

 

Beginn: Abendessen Freitag (ab 18 Uhr)
Ende: Mittagessen Sonntag (bis 13 Uhr)

Kosten:

 

Teilnahmebeitrag N.N., Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich anteilig erstattet

 

 Multiplikator/innen-Treffen

 

 4. Quartal 2020 (Termin N.N.), in evtl. Potsdam

Wer:

 

Aktive Multiplikator/innen des ATP und (junge) Interessierte

Wo:

 

Unsere Treffen finden an wechselnden Ort im Bundesgebiet statt. Wir übernachten und tagen in Begegnungsräumen von Kirchengemeinden oder in Schulen. Schlafsack und Isomatte sind mitzubringen. Programm, Adresse und Wegbeschreibung verschicken wir nach Anmeldung.

Kosten:

 

Für die Verpflegung erheben wir einen geringen Teilnahmebeitrag. Fahrtkosten (DB 2. Kl., möglichst Sparpreise) werden voraussichtlich (ggfs. anteilig) erstattet

 

 Bildungsveranstaltungen mit Adivasi

 

 ca. 1. Mai bis 1. Juni 2021, bundesweit

 

 

Mit vier indischen Referent/innen (Adivasi) aus der südindischen Gudalur-Region führen wir Unterricht und weitere sowie öffentliche Bildungsveranstaltungen durch.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Interesse an Veranstaltungen haben.

 

 Keine Freiwilligenarbeit in Indien:

   

Das Adivasi-Tee-Projekt ist personell nicht in Indien aktiv. Unsere indischen Projektpartner/innen planen, gestalten und finanzieren ihre Entwicklungsarbeit mit Adivasi und indischen Fachkräften vor Ort. Wir vermitteln keine Praktika oder Freiwilligendienste zu unseren indischen Partner/innen oder anderen Projekten. Eine solche Vermittlung ist nicht Ziel unserer Partnerschaft und übersteigt zudem die personellen und organisatorischen Kapazitäten von uns und unseren indischen Partner/innen.

Gern können Sie unsere indischen Projektpartner/innen während unserer Veranstaltungsreisen in Deutschland kennen lernen. Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen, laden uns zu Kooperationen ein oder seien Sie Gastgeber/in für Adivasi.

Ehrenamtlich Aktive des Adivasi-Tee-Projektes, Unterstützer/innen und Kooperationspartner/innen können privat oder im Rahmen unserer Gruppen-Lernreisen zu unseren Projektpartner/innen nach Indien reisen oder leisten in Einzelfällen Praktika in Gudalur. Auch diese privat finanzierten Besuche werden langfristig abgesprochen, um Belastungen zu vermeiden. Kommen Sie doch zu unserem nächsten Multiplikator/innen-Treffen mal vorbei, um unser Projekt näher kennenzulernen. Vielleicht haben Sie Lust und Gelegenheit, mit uns in Deutschland für die Adivasi aktiv zu werden? Wir würden uns freuen.

Go to top